Verkehrspsychotherapie

Verkehrspsychologische Therapie hat ein definiertes Ziel: die Wiederherstellung und Schaffung der individuellen Voraussetzungen für eine sichere und partnerschaftliche Teilnahme am Straßenverkehr durch den Aufbau neuer Verhaltensmuster. Ziel einer Verkehrspsychotherapie ist die Vorbereitung auf eine Medizinisch Psychologische Untersuchung (MPU) oder ein gezielter "Punkteabbau" auf dem sogenannten Flensburger Punktekonto für Verkehrsdelikte.

 

Hier finden Sie unseren Flyer zur Verkehrstherapie zum Herunterladen.

Volltextsuche
Verkehr auf der Straße.